Musto BR1 Inshore Jacket

Die Musto BR1 Inshore Segeljacke ist ein Ölzeug das ganz klar für Einsteiger im Segelsport entwickelt wurde. Dieses Basismodell von Musto ist eine simple aber gute Segeljacke. Man muss sich trotz des niedrigen Preises keine Sorgen über fehlende Funktionalität machen. Sie besitzt alle Features die dieses Ölzeug zu einer guten Wahl für eine Ergänzung Ihrer Segelbekleidung  macht.

Das Ölzeug ist sehr, sehr leicht und bietet dadurch eine hohe Flexibilität. Jedwede Bewegung( auf den Rücken greifen oder beide Arme senkrecht in die Höhe um ein Fall zu holen) ist in dieser Segeljacke überhaupt kein Problem. Doch trotz dieser Leichtigkeit bietet diese Jacke eine, für ihren Preis und ihre Kategorie der Einsteigersegeljacken, äußerst gute Wetterbeständigkeit.

Das beschichtete, zweifach geschichtete hydrophiles Material trotzt dem auf das Ölzeug treffende Wasser, ohne dass das Ölzeug dabei durchnässt. Bei leichtem, auftreffendem Regen erkennt man wie das Wasser fast lotuseffektartig an der Außenhaut der Jacke abperlt ohne das es auch nur an einer Stelle das Ölzeug durchfeuchtet. Obwohl die Jacke durch ihre, von Musto aufgetragene, DWR- Finish Beschichtung so wasserabweisend wie es nur geht geworden ist behält sie dennoch die vom Hersteller versprochene Atmungsaktivität. Diese Beschichtung macht das Ölzeug ebenso winddicht.

Jedoch ist die Kapuze und der Kragen der Jacke nicht so gelungen wie bei den Konkurrenten in dieser Testreihe. Ist die Kapuze nicht aufgesetzt bietet der vorhandene Kragen nicht den optimalen Schutz wie z.B. die Salt Jacket von Helly Hansen. Die Kapuze an sich ist nicht schlecht und hält dann auch den Wind ab, jedoch ist sie relativ dünn und Kälte dringt bei anhaltendem Wind, anhaltendem Regen sowie entsprechend niedrigen Temperaturen durch die Kapuze des Ölzeugs.

Der Rand der Kapuze lässt sich zusammen ziehen und sich verkleinern um die Angriffsfläche des Windes zu minimieren. Das Netz- Innenfutter von diesem Ölzeug ist schnell trocknend und erfüllt sein Zweck. Es ist jedoch nicht für kältere Regionen oder stürmische See, es sei denn es wird mit einem Pullover ergänzt. Die Taschen hingegen sind angenehm warm und ausreichend groß. Was etwas stört ist das nur zwei davon vorhanden sind. Wenn man nicht zum roten Modell dieser Segeljacke greift fällt die Sichtbarkeit bei schlechtem Wetter etwas zu kurz. Es sind sehr wenig Leucht- und Signalstreifen auf dem Ölzeug angebracht.

Musto vorne

Die Musto BR1 Inshore Segeljacke hat ganz klare Vor- und Nachteile. Sie richtet sich ganz klar an ein Klientel, welches eher bei schönerem Wetter in Binnen- oder küstennahen Gewässern Segel setzt. Dieses Ölzeug ist jedoch eine super Alternative zum kleinen Preis und sollte von jedem Sparfuchs oder Einsteiger ernsthaft in Erwägung gezogen werden.

 

Der 9 Punkte Schnellcheck

+ Wind- und Wasserdicht, Abperleffekt
Gute Einsteiger Segeljacke
Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
Hohe Flexibilität
+ Schlichtes Designe
– Netzfutter ist ausreichend
– Wenig Außentaschen
– Wenig Leuchtstreifen, unauffällige Farben(bis auf rot)
– Durchschnittliche Kapuze

Material: 68% Polyamid, 32% Polyurethan
Futter: 100% Polyester

Fazit: Günstigste Segeljacke im Test. Sie ist eine ausgewogene Segeljacke mit Stärken und Schwächen, einfach und simple gehalten. Sie erfüllt ihren Zweck und das was sie können soll kann sie gut.

 

hier klicken und die Größentabellen für Musto Produkte ansehen

Meet the Author

Admin